Die Ranch

H e r z l i c h   w i l l k o m m e


DIE RANCH                                                                                   

Home GUPE-RANCH START DIE GESCHICHTE DIE RANCH TIER UND WIR REISEN + AUSFLÜGE DAS WÖRTERBUCH SCHIFFSMODELLBAU ROVER SD1 RANGE ROVER P38 RELIANT RIALTO


Das ist unsere kleine Ranch mit so allem was dazu gehört. Platz zum leben, feiern, arbeiten. Für uns und die Tiere

.

Das ist das Wohnhaus

fehlt noch etwas Farbe, kommt aber


Nachdem der Unterstand 2 im April/Mai 2006 entstand, ist es jetzt,

im Feber/März 2007 Zeit für eine Erweiterung d. U2

.

Fachgerecht

Die sagenhaft moderne Ein-Personen-Beton-Mischanlage


Wenn im April 2007 das Heu auszugehen droht, wird in Eigenregie "besorgt" (man kann ja nie genug haben)

.

Da soll`s

in den Stadl rein


Im April/Mai 2007 wird der Gemüsegarten angelegt

Es wird ausschließlich mit Pferdemist gedüngt

.

Nach dem

umackern und einebnen wird die Form der Wege und Beete fixiert


Im Juni 2007 dann die Erweiterung des Paddocks

.

Der Anfang ist gemacht

ausmessen, auspflocken....


Im Oktober 2007 ist der Unterstand 2 winterfest

.

Ost - Seite

mit Windschutz und Türl, West -Seite halb offen, damit es im Winter erträglich ist


Nach einem Gewitter im April 2008, welches den alten Unterstand unter Wasser setzte,
 wurde beschlossen, dessen Niveau zu heben

.

Der da,-

der stand unter Wasser


Im April/Mai 2008 wird unser "Schandfleck", Nachbars Mauer,  unsichtbar gemacht

.

Der Schandfleck,

der unsichtbar gemacht wird


Im Juni 2008 wird ein Vogelhaus gebastelt

.

Ein Kartonmodell

entsteht (für die Auftragserteilung meiner besseren Hälfte wichtig!!) - Jaja, die Vorstellungskraft der Fraue...(täte ich niiiie sagen)


Marillenpflücken Juli 2008 auf "Gupe-isch"

.

So wird

das bei uns gemacht


Es ist August 2008. Die Paddocks werden saniert. - Entgatscht, trockengelegt. Ist nicht lustig. Ist aber so.

.

Das ist der Gatsch

nach dem Regen


April 2009. Wir sind modern, ökologisch, ökonomisch und verwenden zum Trocknen von Wäsche Energie, die nix kostet und immer das ist.
Wind und Sonne.

.

So...

siehts noch nach gar nix aus, aber...


Aril 2009. Die EVN (Energieversorger Niederösterreich) betreibt bei uns einen Werksbach zur Stromgewinnung. Aberwitzige kleine Nagetierchen graben immer wieder Löcher in den Damm und machen damit für das Wasser den Weg auf unsere Koppel frei. Um den Tierchen Herr zu werden hat die EVN jetzt eine Lebendfalle aufgestellt, um sie umzusiedeln.

.

Koppel, Damm und Bach

hinten am Zaun (beim "P") die Falle


Mai 2009. Irgendein Sonntag

.

Sonnensonntagsfrühstückstisch

...mit Vogelgezwitscher und RUHE


Oktober 2009. Denver zerstört im Anflug von Hysterie den Anbindeplatzholzquerbalken samt Steher. - Neubau nötig

.

Diesen

Anbindebalken hat er "mitgenommen"


   Anfang Dezember 2009. Die Unterstände werden Mit Kunststofffolienlammellenvorhängen bestückt

.

Die 25m Rollen

werden auf Maß zugeschnitten


März 2010.  Wir bauen ein Roundpen

.

Roundpen. Hier wird gebaut -

- 19 Meter Durchmesser. Die Umrandung aus Holz wird 2 Meter hoch


Mai 2010.  Wir erweitern die Koppel

.

Jetzt, wo das Roundpen

wertvollen Platz verstellt...


Juni 2011  Stall - Runderneuerung

.

Der alte Holzboden

ist schon teilweise verfault


März 2012   Wir bauen, weil uns die Schnecken die Vorjahresernten aufgefressen haben, ein Hochbeet für eigenes Biogemüse

.

Nach dem Zusammenbau der Holzelemente

aus Lärche wird das Wühlmausgitter angebracht


Dezember 2012   Für die Vorzimmerbank wird eine Polsterung angeferigt

 


Die Koppel im Jahresrhythmus März 2012 - Feber 2013


April 2013   Ein Insektenhotel für unsere Nützlinge wird gebaut

.

Das Ausgangsmaterial

Holzreste, Schilf, Drahtgitter


April 2013   Ein Kaktusstieger für unsere Kaktussis wird gebaut

.

Wieder mal ein paar

Holzreste zu verwerten


Mai 2013   Koppelsteher Tausch ist angesagt

.

Der abgefaulte Steher hat 9 Jahre gehalten

jetzt muß er erneuert weden


August 2013   Sitzplatz im Innenhof

.

Zuerst Niveau bestimmen

und alles in die Waage bringen



mail to ranch:            gäste buch

ZZum Seitenanfang;  Hinauf;  Aufi;